DIY. Servietten in Pastell färben mit Textilspray

Enthält Werbung in Form von Partnerlinks

Sommer, Sonne und Pastell. Diese Dinge gehören für mich einfach zusammen. Je wärmer es draußen wird, umso mehr Lust bekomme ich auf Farben. Kissen und Deko in Pastell haben bei mir schön längt Einzug gehalten. Jetzt war es an der Zeit, den Tisch für Gäste in zarten Farben zu decken. Für euch habe ich mir ein kleines DIY ausgedacht, das ihr ganz leicht und innerhalb weniger Minuten nachmachen könnt.

Ich bin ein Fan von schnellen DIYs. Selbstgemachtes, für das man weder viel Zeit, noch viel Material braucht, ist mir am liebsten. Wenn die Dinge dann noch viel her machen, ist mein Ziel erreicht. Für diese Servietten braucht ihr nicht geduldig sein. Sie sind zwischendurch einmal ganz schnell gemacht. Alles was ihr dafür braucht ist:

weiße Stoffservietten (z.B. diese BaumwollserviettenServietten färben Federn DIY Pastell aquarell*)
Fashion-SprayServietten färben Federn DIY Pastell aquarell* in eurer Wunschfarbe
Wasser
etwas zum Unterlegen
Bügeleisen

So könnt ihr Stoffservietten selber färben

1. Wascht eure Stoffservietten vorher ohne Weichspüler. Legt eure Arbeitsfläche gut mit dicker Pappe, Filz oder ähnlichem aus. Ich würde sie nach dem Trocknen nochmal schön glatt bügeln, sonst läuft die Farbe unschön in die Knicke rein.
2. Taucht sie dann in etwas Wasser, wringt sie gut aus und streicht sie glatt. Je nasser sie sind, umso pastelliger wird das Ergebnis.
3. Wählt nun eine Farbe aus und sprüht mit etwas Abstand auf eure nasse Serviette. Am besten vorher auf einem Blatt Papier zur Probe sprühen, damit ihr ein Gefühl dafür bekommt.
4. Sprüht alles ein, was ihr farbig haben möchtet. Gern könnt ihr dann den Stoff auch ein wenig aneinander rubbeln, dann verwischt die Farbe mehr. Ich habe die Serviette nur zur Hälfte besprüht. Durch das vorherige Befeuchten verschwimmt der Farbrand schön.
5. Je häufiger ihr über die Stelle sprüht oder je trockener das Tuch wird, umso satter wird auch die Farbe. Das kann man zum Beispiel auch toll für einen Ombré-Effekt nutzen.
6. Lasst das Tuch gut trocknen und bügelt es dann ca. 3 Minuten lang. So macht ihr die Farbe haltbar. Ihr könnt die Servietten danach jederzeit auf 30°C waschen.

Wer möchte kann danach auch noch Federn besprühen, so wie ich es getan habe. Ich habe dafür GänsefedernServietten färben Federn DIY Pastell aquarell* verwendet. Auch diese habe ich an den Spitzen leicht befeuchtet und dann mit 1-2 Farbsprühern koloriert. Gebügelt habe ich sie nicht, da sie wohl nicht gewaschen werden oder sonderlich nass werden sollten. Auf dem Kaffeetisch oder den Balkontisch machen sie zusammen mit den Stoffservietten einiges her.

Wie kann ich Pastell kombinieren?

Zu Pastelltönen passen Naturmaterialien total gut. Ich habe hier zum Beispiel zu hellem Holzbesteck gegriffen. Super sehen auch hölzerne Telleruntersetzer oder Dekomaterialien auf dem Tisch hübsch aus. Ebenso hübsch: Leinenstoffe. Wer einen besonderen Gegensatz zaubern will, der sollte die zarten Töne mal mit kühlem Metall kombinieren.

Auch Kupfertöne harmonieren gut mit den zarten Farben. Meine Kupferschale mit dem Teelicht darin macht den Tisch gleich ein Stückchen edler. Den gleichen Effekt erzielt ihr übrigens mit Silber.

Richtig zum Strahlen kommen Mint, Hellblau, Puderrosa, Gelb oder Flieder mit der Farbe Weiß. Legt die selbstgestalteten Servietten und Federn doch mal auf weiße Teller. Sie heben sich super ab und werden ganz schnell zu einem Hingucker. Auch Hellgrau macht sich gut in der Kombination.

Ich liebe meine neuen Servietten und bin überrascht, wie schnell sie gefärbt waren. Kein stundenlanges Warten oder Färben in der Waschmaschine, was nicht nur einen Haufen Wasser verbraucht, sondern auch kein gezieltes Einfärben zulässt. Man kann hier auch zwei oder mehr Farben kombinieren oder gar eine Schablone auflegen, wenn man einen Schriftzug oder Motiv entstehen lassen will. Die Möglichkeiten sind endlos. Mit der schwarzen Farbe habe ich übrigens einen Kissenbezug in einem Schwarz-Grau-Weiß-Übergang gefärbt, was mir auch gut gefällt. Ich werde definitiv noch viel mit dem Fashionspray experimentieren.

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.