Großputz in der Küche – kostenlose Checkliste

Enthält Werbung in  Form von Partnerlinks

So machst du deine Küche gründlich sauber und ordentlich

Großputz und Ordnung in der Küche. Eine kostenlose Checkliste und Tipps für Ordnungshelfer / Organizer.

Hast du schon meine Checkliste für den Großputz in der Wohnung bzw. den Hausputz gesehen? Falls dir ein ganzer Frühjahrsputz zu viel ist, und du dir erst einmal einen Teilbereich vornehmen möchtest, dann lies hier unbedingt weiter. Ich habe eine Checkliste für dich, mit der du deine Küche auf Vordermann bringen kannst.

Starte einfach links oben und arbeite dich Punkt für Punkt durch bis du am Ende angekommen bist. Drucke dir die Checkliste “Großputz-Küche” am besten aus. Ob du den Großputz an einem Tag durchziehst oder über mehrere Tage, ist ganz dir überlassen.

Großputz und Ordnung in der Küche. Eine kostenlose Checkliste und Tipps für Ordnungshelfer / Organizer.

So gehst du beim Großputz Küche vor

Der Großputz ist in verschiedene Bereiche eingeteilt – Schubladen, Schränke, Arbeitsfläche und Kühlschrank.

1. Zuerst einmal macht es Sinn, sich eventuell Organizer für den jeweiligen Bereich zu besorgen. Vielleicht habt ihr noch passende Kisten, Trenner etc. zuhause. Ansonsten findet ihr am Beitragsende meine Lieblings-Organizer.

2. In einem zweiten Schritt wird der Bereich ausgeräumt.

3. Aussortieren ist wichtig. Was wird tatsächlich genutzt, was ist abgelaufen, was passt thematisch besser an einen anderen Platz? Gehe jedes einzelne Teil durch.

4. Wasche dann den Bereich, der an der Reihe ist, aus.

5. Dann kann er wieder eingeräumt werden. Nutzt dabei eventuell geeignete Organizer.

6. Nach den 4 Hauptbereichen folgen 5 kleinere Aufgaben.

 

Organizer für die Küche

Für Schubladen eignen sich zum einen Trenner* sehr gut. So verlieren sich einzelne Gegenstände weniger. Nichts rutscht durcheinander. Auch flache Boxen* können durchaus sinnvoll sein. Vorräte lassen sich super in luftdichten Vorratsdosen* aufbewahren, die auf dem Deckel beschriftet werden. Ist eure Schublade hoch genug, kann ich euch solche Pfannenhalter* nur empfehlen.

Für Küchenschränke ist alles zu empfehlen, was es vereinfacht, an alle Dinge (auch an die im hinteren Schrankteil) heran zu kommen. Dieses Einsatz-Regal für Teller* schafft dir neue Ebenen Gewürze kann man entweder übersichtlich auf einem Treppenregal * oder in einem Türregal* verstauen.

Für den Kühlschrank gibt es durchsichtige Boxen*, in denen du den Inhalt thematisch ordnen kannst. Diese Schubladeneinsätze* ermöglichen es außerdem, kleine Teile, Obst, Gemüse und Co. nicht in den hinteren Ecken verschwinden zu lassen. Ein Drehteller* für den Kühlschrank oder Küchenschrank ist ebenfalls ein Gadget, auf das ich nicht mehr verzichten kann. Aufstriche, Essig und Öl oder auch die liebsten Gewürze können darauf ihren Platz finden.

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Ein Gedanke zu „Großputz in der Küche – kostenlose Checkliste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert